Zum Inhalt springen

Reisen

Dänemark 2018

Dänemark ruft uns immer wieder. Es ist immer der erholsamste Urlaub, den wir uns wünschen können.

Unsere diesejährige Reiseroute: München – Dresden – Lübbenau (Spreewald) – Schleswig – Hamburg -Aalborg – Blokhus – Hirtshals – Skagen – Frederikshavn – Blokhus und wieder zurück.

Ein tolles Haus, 3,5 Wochen nur Sonne und ca. 4000 gefahrene Kilometer.

 

 

Lass die Finger von Schlangen:-(

 

 

 

Dem Himmel ganz nah

Es war schon ein besonderes Erlebnis – das Paragliden. Holger – Fluglehrer und Kollege von Richi brachte mich auf die Choralpe in Westendorf. Und ließ mich wieder behütet runtersegeln. Es war schon spaßig, aber ob ich es nochmal tun sollte 🙂

 


„lauf lauf lauf lauf“ … ja wenn das so einfach wäre  🙂

 

Zum Nürnburgring

Unsere Wochenendtrips sind immer lustig und vielseitig. Und zu Gucken gibts auch genügend!

Auf dem Hundsrück

 

An der Mosel

 

 

Richi fährt Formel am Nürburgring

 

Einweisung

 

 

Es geht los – feuerfest eingepackt

 

 

Richi beim Formel fahren

 

Der Nürburgring

 

 

 

Richi kurz vorm Start

 

Startaufstellung

 

Die Sonne geht unterhalb der Nürburg unter – Schön war es!

 

 

Bodensee

 

Unsere „Bella“

 

 

 

Immer wieder Südtirol

Aldeiner Weißhorn – Südtirol

 

 

 

 

 

Kärnten – Urlaub auf einer abgelegenen Almhütte – mal was ganz anderes

Mal was anderes, dachten wir uns. Per Zufall entdeckten wir in der Zeitung das Angebot, auf einer stillgelegten Alm Urlaub zu machen. Wir haben nicht lange überlegt. Es war eine Erfahrung, die wir nicht missen möchten. Weit abgelegen und keine Menschenseele. Wir haben es genossen:-)

zum Duschen nach draußen – die Hirsche schauen zu:-)

 

Schneeschuhwandern im Dachauer Hinterland

 

 

 

 

 

Der wunderschöne Spreewald

wir probieren gerne neue Dinge aus. Gezeltet und gecampt hatten wir in unserer Jugendzeit schon. Nur wie es mit einem Camper ist, das kannten wir noch nicht. Also ausprobieren – im kleinen – und ab in dern wunderschönen Spreewald. Es ist immer wieder überraschend, welch schöne und  außergewöhnliche Gegenden es in unserem Land gibt. Fazit unserer einwöchigen Tour: Campen ist nicht unbedingt unseres, aber wir hatten einen wunderschönen Campingplatz am See und die ganze Woche an die 30 Grad. Und eine Paddeltour durch die Spreewaldkanäle durfte nicht fehlen. Bis das Wetter umschlug und kalte 16 Grad uns einhüllten. Brr…was uns dann veranlasste,  in Richtung München zu fliehen.

Paddeln im Spreewald

 

 

 

 

 

 

 

Lettland – Estland – Litauen
Das Baltikum mit dem Polizeichor München erleben

Tallin

https://cms.polizeichor.de/images/pdf_dateien/Baltikum2015/Baltikum2015.pdf

 

Baltikum

 

 

 

 

Auf dem Markt in Riga

 

 

Berg der Kreuze Litauen

 

Klaipeda

 

Kuhrische Nehrung

 

 

Kuhrische Nehrung

 

 

 

Nicht weit von der russischen Grenze…

Friedlicher Protest und rasante Entwicklung
Hier findet jedes Jahr (Tallin) das Chorfestival mit über 5000 Teilnehmern statt.

„Mein Vaterland, mein Glück, meine Freude“, so lautet die erste Zeile der Nationalhymne der Esten, die in der Sowjetunion lange verboten war. Im Sommer 1988 wurde sie wieder gesungen, von mehr als 300.000 Menschen auf dem Sängerfeld in der Hauptstadt Tallinn.

Der friedliche Protest war einer der Höhepunkte der „Singenden Revolution“, mit der die baltischen Staaten ihre Unabhängigkeit zurückerlangten.

Der Polizeichor stimmte beim Konzert genau dieses Lied an. Es ist leider nicht darzustellen, was dann passierte: Alle Gäste des Konzertes standen auf und stimmten mit ein. Auch heute noch im nach hinein Gänsehautfeeling pur.

Das sind Momente, die man selten erlebt – Musik verbindet

 

Ein emotionaler Abend

 

 

 

Südtirol – mit und ohne Motorrad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tropea – Calabria – meine  alte Heimat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arabische Emirate – Dubai – Abu Dhabi mit dem Polizeichor München

Arabische Emirate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andalusien mit dem Polizeichor München

Chorreise nach Andalusien

 

 

 

Chorreise Vokalensemble Polizeichor München

 

Mit Winzern in Eppan -Südtirol

 

Dänemark – der Ruhepol in unserem Leben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code